Kindergottesdienst



Jeden Sonntag findet von 10:00 - 11:00 Uhr, also zeitgleich zum Gottesdienst in der St. Andreaskirche, der Kindergottesdienst in der Pfarrscheune statt. Kinder ab 4 Jahren hören biblische Geschichten, singen, spielen und basteln gemeinsam zum jeweiligen Wochenthema. Verschiedene Teams, u.a. Erzieherinnen unseres Kindergarten, gestalten jede Woche - außer in den bayerischen Schulferien - kindgerechte Gottesdienste, die gerne von den Kleinen angenommen werden.

Aktion für Kinder:
Sterne der Hoffnung


Ihr Lieben, eigentlich wollten wir erst im Advent eine Sterne-Aktion machen. Aber da jetzt vieles anders ist als zu Beginn des Jahres, möchten wir jetzt mit euch diese Gemeinschafts-Aktion starten:

Jeder von uns bleibt aktuell zu Hause, verzichtet auf vieles ….                           auf den Besuch bei der Familie, seine Freunde, den Kindergarten, den Seniorenkreis, die Jungschar, die Treffen im Jugendkeller, die Rästube, den Kindergottesdienst, den Sonntagsgottesdienst …. vielen bleibt Zeit zum Aufräumen, Putzen, Spielen, Malen, Zeit sich Gedanken zu machen.

Derweilen ist es leer …. in der Kirche, im Kindergarten, in der Pfarrscheune, im Gemeindesaal. Lasst uns gemeinsam diese Leere füllen …. mit Sternen der Hoffnung!     Deine Sterne der Hoffnung:

Bemale, beklebe, beschrifte (deine Gedanken, Bitten, Ängste, Danksagungen, Wünsche, Hoffnungen…) diesen Stern und weitere andere Sterne (du darfst gerne selbst viele ausschneiden/basteln – kleine, große: bitte auf festes Papier).

Werfe sie in (oder schickt sie an) einen unserer Sammelbriefkästen:                           Am Pfarramt (Am alten Keller 7), am Kindergarten (Mühlgasse 1) oder an     Karin Eckert (Ansbacher Weg 1) – jeweils: 97280 Remlingen

Kopiere, verschicke (per e-mail, Post oder Foto per WhatsApp) diese Aktion an ganz viele deiner Nachbarn, Freunde, Familienmitglieder...

Wir freuen uns auf ganz viele bunte, kreative, emotionale Hoffnungs-Sterne – diese werden in der Kirche, für uns unsere Bitten und Ängste vor Gott tragen und uns alle wird bei unserem Wiedersehen ein großer Sternenhimmel begrüßen! Lasst uns gemeinsam zeigen, wie schön Gemeinschaft auch in schweren Zeiten sein kann!                                       … und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand!                                                                                                                        

Daniela Pfau, Karin Eckert u. Sonja Adler mit dem KiGo-Team

Kinderchristvesper am 24.12.2019


Was haben eine Wollsocke, ein Badehandtuch und eine Taucherbrille mit Weihnachten zu tun?

Mit diesem Impuls wurden wir zu Beginn der Kinder-Christvesper an Heilig Abend zum Schmunzeln angeregt. Anschaulich und herzlich gestaltete auch dieses Jahr wieder unser Kindergottesdienst-Team mit den Kindern (unterstützt von ein paar Präparanden und Konfirmanden) das alljährliche Krippenspiel. Gemeinsam wurde gesungen, gebetet und erklärt …. wie und warum Weihnachten in Russland, England, Mexiko, Italien, Australien und hier bei uns in Deutschland gefeiert wird.

 Wir sagen herzlichen Dank für dieses schöne, globale Krippenspiel!

Die Wollsocke gibt es übrigens in England, darin bekommen die Kinder ihre Geschenke! Badehandtuch und Taucherbrille werden an Weihnachten in Australien benötigt – Familien feiern Heilig Abend dort gemeinsam am Strand! 

Schon seit einigen Jahren findet an Heiligabend um 15:30 Uhr ein ganz besonderer Gottesdienst in unserer Kirche statt: die Kinderchristvesper.

Die Verlegung aus der Pfarrscheune in die Kirche, ursprünglich nötig geworden durch den Umbau des Gemeindezentrums, hat sich als Segen erwiesen. Jeder findet einen Platz, die Organisation konnte vereinfacht werden und ein Gottesdienst in der großen Kirche ist auch für die Kleinen etwas Besonderes. 

In den Wochen vom ersten bis vierten Advent wird nach dem regulären Kindergottesdienst fleißig für das Krippenspiel geprobt. Die Erzählung zur Geburt Jesu steht dabei jedes Jahr unter einem anderen Thema.